Falle schieben - Begriffserklärung und Bedeutung

Begriffserklärung zu Falle schieben (Definition)

Falle schieben meint, daß die Frau den Geschlechtsverkehr nur vorspielt. Z.B. täuscht sie den Geschlechtsverkehr durch ein echt wirkendes, befriedigendes Stöhnen nur vor. Verstärkend kann auch wirken, daß sie ihre Hand vor die Vagina hält. Dies kann sowohl die Frau privat so halten aber auch im Bereich der Prostitution.

Falle schieben und Prostitution

Eine Prostituierte lebt von käuflichem Sex. Nicht immer kann sie wie sie möchte oder "sollte". Der Freier ist in der Regel so erregt, daß er sehr stark nur auf seine Bedürfnisse achtet. Bei Falle schieben wird das männliche Glied dann nicht in die Vagina eingeführt sondern geschickt zwischen den (mit Gleitmitteln behandelten) Schenkeln bewegt. Es kommt zu keiner Penetration.

Falle schieben außerhalb der Erotik

Im späten Mittelalter wurden besonders von Bettlern oder dem sogenannten fahrenden Volk. Durch gespieltes Zureden wurden Zugeständnisse bewirkt oder sogar Geständnisse entlockt. Na na - wie weit mögen wir da wohl aus dem Mittelalter weg sein?

Falle Schieben ist im Gewerbe verpönt

Letztlich ist "Falle schieben ja eine Art Betrug", wenn eine Prostituierte Sex bzw. eine Befriedigung vortäuscht. "Seriöse" Damen sind daher strikt dagegen. Wenn Sie möchten, schauen Sie sich eine entsprechende Seite an, wo Sie auch Tips entnehmen können, wie Sie Falle schieben erkennen können.
Falle schieben - schwarze Schafe im Gewerbe

Synonyme zu Falle schieben

So wirklich genau ist das wohl nicht geklärt, woher Falle schieben eigentlich kommt. Eine gewisse Logik ergibt sich auch, wenn man die Worte einzeln betrachtet:

Falle = umgangssprachlich für Bett, für ich gehe in die Falle, will heißen: Ich gehe ins Bett
schieben = etwas bewegen (kann auch ruckartig sein). Dies sei der Vollständigkeit halber erwähnt, dürfte aber an der Realität doch vorbeigehen.

Welche Methoden des Falle schieben Prostituierte anwenden

Nachstehende Informatinen wurde der Bild-Zeitung entliehen (Prostituierte packen aus):

  • "Der Abzock-Trick"Huren ködern die Freier mit Spottpreisen. Auf dem Zimmer steigt der Liebeslohn. Getränk für Hure oder Freier, Ausziehen, Anfassen, Streicheln, Stellung wechseln alles kostet extra
  • "Der Öl-Trick:" Geschlechtsverkehr? Von wegen. Die gut eingeölte Hand ersetzt die Vagina. Der Freier (liegt auf dem Rücken) merkt nichts.
  • "Der Wangen-Trick:" Oralverkehr? Kostet extra, ist aber eigentlich keinen Cent wert. Das männliche Geschlechtsteil wird lediglich an der Wange gerieben, gestützt von einer Hand. Das gelingt allerdings nur den wirklich Fingerfertigen.
  • "Der Flotte-Dreier-Trick:" Viele Frauen machen eine Partie klar. Sie holen eine Kollegin dazu. Das bringt mehr Geld. Zudem kann eine den Freier oben ablenken während die Kollegin unten schummelt.
  • "Der Karten-Trick:" Ist der Freier blank, überzeugt die Hure ihn, daß im Puff ein EC-Automat steht. Sie verspricht, Nachschub zu holen. Willenlose Männer geben oft Karte plus Geheim-Nummer raus. Ihr Konto wird abgeräumt.

Ein Gerücht?

Viele Prostituierte sagen, daß die Freier nix merken.
Es soll perfekt in der Missionars, Reiterstellung und von hinten gehen. Besonders gut soll es auch bei etwas dickeren Mänenrn klappen.....
Wir meinen: das mag früher mal so gegangen sein, heute sind die Menschen wohl schon recht früh recht aufgeklärt. Und auch das Selbstbewußtsein ist wohl gestiegen. Der moderne Mann wird sich heute auch "wehren".

Zitat einer Prostituierten

Ich muß mich vom Kopf her drauf einstellen, ist ganz klar. Du bist ja nicht privat, sondern es ist ja Business, [...] und ich arbeite so, daß ich mich nach Möglichkeit auf den Freier einstelle. Der Freier soll die Illusion haben, daß er das, was er will, was er sich wünscht, daß er das auch bekommt. Und meine Aufgabe ist es, ihm die zu geben. Und das kann ich jetzt nicht mit meinem eigenen Denken, sondern [...] dann rede ich ihm natürlich nach dem Mund, mache ihm auch Komplimente, versuche, es ihm durch kleine Gesten so angenehm wie möglich zu machen, daß er das Gefühl hat, er ist gut aufgehoben bei mir und daß er im Moment der wichtigste ist.

Richtig bewerten

Ein Mann, der zu einer Prostituierten geht, ist nicht besser oder schlechter als andere, aber ehrlich.

Zitate zu Falle schieben

Hasengasse anno 1990: Bei dem ausgemachten Verkehr handelt es sich selbstverständlich um "Handverkehr"

 

 

Zu diesem Thema könnte auch passen:

LIVE-Chat Crew ( 0 )

listNoModsOnlineAction

LIVE-Chat Teilnehmer ( 0 )

Damit jeder mal in der Liste oben sichtbar ist, wird zufällig sortiert (Aktualisierung alle 90")...

Weitere Suchwerkzeuge wenn angemeldet...