Definition - Bedeutung Sexbegriffe Au-Az wie z.B. Autoerotik oder Autostrich

Autocunnilingus

Autocunnilingus = orale Selbstbefriedigung der Frau. Die Frau leckt sich selbst an ihrer Scheide. Von der reinen Gelenkigkeitsanforderung schaffen das wohl nur relativ wenige Frauen. Der Begriff setzt sich zusammen aus:

  • auto - = selbst
  • cunninlingus = abgeleitet von lat. cunnus = weibliche Scham und lingus von lat. lingua = Zunge

Das Adäquat beim Mann ist Autofellatio (siehe auf dieser Seite)

Autoerotik

Autoerotik ist Triebbefriedigung am eigenen Körper ohne Partner. Hierzu haben wir eine viel beachtete ausführliche Seite in unserem Lesen Sie detaillierte Infos über Autoerotik im Sexlexikon von Romantica - Chat.Sexlexikon (Autoerotik), die wir Ihnen empfehlen.

Autofellatio

Autofellatio = orale Selbstbefriedigung des Mannes. Der Mann nimmt seinen eigenen Penis in den Mund und stimuliert sich. Erfordert, wie bei Autocunnilingus (Orale Selbstbefriedigung der Frau) höchste Gelenkigeit.

Autogonistophilie

Autogonistophilie ist eine Unterart des Exhibitionismus, bei der Menschen sexuell erregt werden, wenn sie nackt oder beim Sex beobachtet werden, indem sie beispielsweise die Vorhänge ihrer Wohnung nicht zuziehen.

Automasochismus

Automasochismus besagt masochistische Handlungen am eigenen Körper. Was sonst ein Partner maso-mäßig durchführt, geschieht hier durch sich selbst. Das können beispielsweise Sel-Bondage, Selbstgeisselungen, Selbstspanking etc. sein, den Möglichkeiten und Fantasien sind wenig Grenzen gesetzt. Oft werden hier Gegenstände des Alltags verwendet wie z.B. Wäscheklammern, Teppichklopfer etc. Ein Automasochist muß aber stets darauf achten, einen Ausweg offenzuhalten, etwa nicht so fesseln, daß er da nie wieder von loskommt. Wenn es sich nicht um SVV (selbstverletztendes Verhalten, das psycholgische Mindewertigkeitsursachen hat) handelt, kann man davon ausgehe, daß Automasochisten einen sehr bewußten Umgang mit ihrem Körper pflegen.

Autostrich

Autostrich ist eingeleitete oder vollziehende Prostitution. Er wird auch als Straßenstich bezeichnet. Beim Autostrich fahren die Kunden mit dem Auto durch die Straßen und halten bei Bedarf, um nach den Konditionen zu fragen. Wird man sich einig, fährt die Hure im Auto mit zu dem Platz, an dem sie glaubt, den Geschlechtsakt relativ ungestört vollziehen zu können oder in eine passende Stundenunterkunft.

Axilismus

Penetration der Achselhöhle. Bei Axilismus wird quasi die Vagina der Frau durch die Achselhöhle ersetzt. Man kann Axilismus als Fetisch bezeichnen, unter Paaren wird er schon mal als Vorspiel eingesetzt. Die Axeln gehören zu den erogenen Zonen, was eine intensive Wirksamkeit bedeutet.

LIVE-Chat Crew ( 0 )

listNoModsOnlineAction

LIVE-Chat Teilnehmer ( 0 )

Damit jeder mal in der Liste oben sichtbar ist, wird zufällig sortiert (Aktualisierung alle 90")...

Weitere Suchwerkzeuge wenn angemeldet...