Sexgesetz in Libanon erlaubt Zoophilie (Sex mit Tieren)

Sex mit weiblichen Tieren (Zoophilie) ist Männern vom Gesetz her in Libanon erlaubt.

Aber Achtung: 

In Libanon soll Sex mit männlichen Tieren mit der Todesstrafe geahndet werden können.

 

 

Von Allah her gestattet - Hinweis auf die Hadithen

Hadith bezeichnet die Überlieferungen der Aussprüche und Handlungen des islamischen Propheten Mohammed sowie der Aussprüche und Handlungen Dritter, die dieser stillschweigend gebilligt ...

Aus den soll eine Schwäche Mohammeds für Kameldamen hervorgehen.

Die Hadithen erlauben Sex mit Tieren.

Zitat aus Tahrirolvasyleh, von Ayatollah Ruhollah Khomeini; Band 4 Darol Elm, Ghom, Iran, 1990

Ein Mann kann Geschlechtsverkehr mit Tieren wie Schafen, Kühen, Kamelen haben. Jedoch sollte er das Tier töten, nachdem er seinen Orgasmus hatte. Er sollte nicht das Fleisch an die Leute in seinem eigenen Dorf verkaufen; jedoch das Fleisch ins nächste Dorf zu verkaufen ist erlaubt.

 

Auch in heutiger Zeit wurde dieser und ähnliche Haditen von islamischen geistlichen bestätigt, unter anderem von dem angesehenen Ayatollah Ruhollah Khomeini

Unser Rom-Nerd meint:

Aus unserer westlichen Sicht schon sonderbar:

Außerehelicher Sex kann mit dem Tode bestraft werden, homosexueller Sex kann mit dem Tode bestraft werden, aber Sex mit Nutztieren geht in Ordnung. Das arme Tier: Das wird, streng gesehen, das letzte Vergnügen gewesen sein, weil das danach geschlachtet werden muß. 

LIVE-Chat Crew ( 0 )

listNoModsOnlineAction

LIVE-Chat Teilnehmer ( 0 )

Damit jeder mal in der Liste oben sichtbar ist, wird zufällig sortiert (Aktualisierung alle 90")...

Weitere Suchwerkzeuge wenn angemeldet...