Devot ist ohne Hingabe wertarm

Hingabe ist der Einsatz eines Menschen für eine Person oder Angelegenheit, die für beide Seiten von höchstem Wert sind, und ihren Wert aus der rückhaltlosen inneren Einstellung bezieht.

Hingabe beinhaltet bewußtes eifriges und leidenschaftliches Engagement, meist mit Anstrengung verbunden.

Hingabe geht über Verstand, Vernunft und Logik hinaus. DAS ist devot

In dem man sich jemand oder etwas unterwirft, weicht man meist von allgemeinen Normen ab.

Die Hingabe an Gott geht beispielsweise weit über den Verstand hinaus, sie ist mit Logik nicht zu fassen. Und doch ist es die höchste Erfüllung, dienen zu dürfen.

Devot mein im allgemeinen eine Lebenseinstellung, sexuell und/oder nichtsexuell. Im normalen Leben bezieht sich die Hingabe in der Regel auf eine dominante Person.

Als devoter tut man Dinge, die man sonst nicht tut oder man selbst ohne die leidenschaftliche Anerkennung der Führung über einem nicht tun würde. Während man sonst in der Regel ganz normal denkt und handelt, spielt hier der Verstand dann keine Rolle mehr noch die Logik Man gibt sich uneingeschränkt und bedingungslos hin.

Hingabe und devot ist eine verhaftungslose Geisteshaltung

Bedingungslose Hingabe entwertet Besitz. Besonders in SM-Beziehungen hat das einen hohen Stellenwert, aber es gilt allgemein. In dem sich von der Vergötzung von Besitz (Haus, Auto, Boot) löst, macht man sich erst richtig frei für die eigentlichen Ziele. Die Hingabe an Furchtlosigkeit macht frei von materiellen Zwängen, gibt die Chance, sich auf die maximal mögliche Unterwerfung mit Leidenschaft zu konzentrieren.

Hingabe ist, sich zuwenden und öffnen, wenn man devot ist

Devot heißt ja unterwerfen. Durch Der dominante Part erhält dadurch sonst nicht denkbare Möglichkeiten. 

Würde sich der devote Part verschließen und einfach nur befehlsempfängerisch funktionieren, würde auch ein Roboter genügen. In dem sich der devote Part völlig öffnet (gemeint ist auch seelisch, geistig) kann man ihn optimal führen und -  nötigenfalls - erziehen. Sich völlig öffnen bedeutet äußerst viel Vertrauen. Manche sprechen hier auch von innerlicher Nacktheit. Innerliche Nacktheit ist sozusagen der Schlüssel zu maximalen Ergebnissen und einem optimalen Machtgefälle zwischen Top und sub.

Hingabe bedeutet auch, sich anvertrauen und kann auch ein Teilelement von Liebe sein

Hingabe kommt ursprünglich aus der Theologie. Das bedeutet nichts anderes, als ein vollständiges sich anvertrauen. Liebe ist mehr als das, jedoch wäre ohne Hingabe Liebe nicht möglich. 

Hingabe muß aber nicht Liebe im zwischenmenschlichen bedeuten, kann es aber. Es gibt keinen zwingenden Zusammenhang. Hingabe in seinem Beruf beispielsweise kann vollständige Hingabe beinhalten, aber niemand muß deswegen seinen Chef lieben.

Ist man in einer Beziehung devot, so ist die Hingabe äußerst wichtig. Wenn der Partner die völlig Hingabe erfährt, wird es ihn einerseits glücklich machen aber er wird auch dem devoten Part Kraft geben, der sich mehr als sonst möglich verstanden fühlt

Sich einer Person, zu der man Vertrauen hat, hinzugeben mach innerlich frei und rein und ermöglicht ein sehr viel höheres Engagement oder Leistungsspektrum und - fähigkeit, als das normalerweise der Fall wäre. Daß man auch wegen blödester Gedanken nicht verachtet wird sondern das in Gesamtzusammenhang mit der Person gesehen wird, ist wertvoll und reinigt die Seele. So schwindet allmählich der Ballast und die Lebensqualität steigt.

Hingabe ist eine hilfreiche Tugend

Bei Hingabe an einen Menschen siehst Du ihn praktisch als einen spirituellen Lehrer. Er ist für Dich wie eine höhere Verwirklichung. Du lernst von ihm, willst es. Bist dankbar, daß er Dir seine Energie schenkt. So erfüllt Deine Hingabe Dich selbst, sie erfüllt Dich, macht Dich großartig.

Hingabe bedeutet die Fähigkeit, etwas im Hier und Jetzt mit voller Aufmerksamkeit zu tun

Hingabe kann auch als Technik verstanden werden, optimal an eine Aufgabe heranzugehen.

Hingabe fokussiert alle Energie auf einen Punkt. Die Gedanken schweifen nicht ab sondern konzentrieren sich ganz auf die Aufgabe oder Pflicht.

Devote Hingabe ist zwar meistens in einer Art Lebensbeziehung oder SM-Situation gemeint, ist aber generell wertvoll, ob z.B. in der Küche, bei der Arbeit, beim Singen oder meditieren.

Es ist also auch eine Technik, die jeder im täglichen Leben sehr nutzbringend einsetzen kann

Aspekte der Hingabe - Vorteile und Nachteile

Wo Hingabe fehlt, leiden wir unter Armut.

Dort, wo wir hingebungsvoll sind, werden wir innerlich Reich und empfangen Glück.

Wir haben eine gewisse höhere Existenzebene erreicht. 

LIVE-Chat Crew ( 0 )

listNoModsOnlineAction

LIVE-Chat Teilnehmer ( 0 )

Damit jeder mal in der Liste oben sichtbar ist, wird zufällig sortiert (Aktualisierung alle 90")...

Weitere Suchwerkzeuge wenn angemeldet...